Monthly Archives: Juni 2016

Vom Gebrauch der Wünsche.

Leseprobe aus einem spannenden, romantischen und zugleich gesellschaftskritischen Roman von Lydia Mischkulnig. Leon war von den herrschaftlichen Insignien angezogen und schritt auf sie zu. Er streckte die Hand nach der Krone aus, um sie zu betasten, um zu spüren, ob sie Wirklichkeit

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Kultur & mehr, Powerfrauen
Lydia Mischkulnig Literatur im Kopf
Juni 2016
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
Berta 1910
Kultur

Kultur

 

  • Türkis-grüne Pläne für das Klima – #454 21. Januar 2021
    Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) verspricht einen frischen Anlauf gegen den Klimawandel. Wie wird dieser aussehen? Im FALTER Podcast, moderiert von Raimund Löw, diskutieren Katharina Rogenhofer vom Klimavolksbegehren, Presse-Chefredakteur Rainer Nowak und FALTER-Redakteur und Autor Benedikt Narodoslawsky ("Inside Fridays for Future", […]
  • Darf Twitter Donald Trump blockieren? – #453 20. Januar 2021
    Der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen (Universität Tübingen) über die Rückkehr der Propaganda, die Willkür der Social-Media-Konzerne und das gereizte Publikum als fünfte Gewalt im Staat im Gespräch mit FALTER-Chefredakteur Florian Klenk.Lesen Sie das Interview mit Bernhard Pörksen im FALTER 03/21 online: https://www.falter.at/zeitung/20210119/wieso-glau […]
  • (K)ein Sieg gegen den Antisemitismus im Ring 22. Januar 2021
    Szczepan Twardochs Romanheld in „Das schwarze Königreich“ steht in einer langen Tradition jüdischer BoxerRezension von Karl-Josef Müller zuSzczepan Twardoch: Das schwarze KönigreichRowohlt Berlin Verlag, Berlin 2020
  • Hannah Arendt – heute gelesen 22. Januar 2021
    Richard J. Bernstein würdigt und kritisiert die „Denkerin der Stunde“Rezension von Thorsten Paprotny zuRichard J. Bernstein: Denkerin der Stunde. Über Hannah ArendtSuhrkamp Verlag, Berlin 2020
  • Lesen in der Corona-Krise –Teil 13 22. Januar 2021
    Perspektiven auf die Post-Corona-Welt: Drei Bände nähern sich gesellschaftspolitischen Folgen und Lehren aus der Covid-19-PandemieSammelrezension von Juliane Prade-Weisszu Büchern von Andreas Brenner, Karen Gloy, Bernd Kortmann, Günther G. Schulze