Blog-Archive

Vom Gebrauch der Wünsche.

Leseprobe aus einem spannenden, romantischen und zugleich gesellschaftskritischen Roman von Lydia Mischkulnig. Leon war von den herrschaftlichen Insignien angezogen und schritt auf sie zu. Er streckte die Hand nach der Krone aus, um sie zu betasten, um zu spüren, ob sie Wirklichkeit

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Kultur & mehr, Powerfrauen

Schmucke Aussichten in Wien

MAX Schmuckdesign expandiert Interview mit Valerie Donau MM: Deine Mutter hat 2005 das erste MAX Schmuckgeschäft in 1010 Wien, Plankengasse gegründet und ist mit Ihrem kleinen feinen Geschäft blitzartig einen sehr erfolgreichen Weg in der Branche der Wiener Design-Schmuckläden gegangen. Nun eröffnest

Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Karriere, Powerfrauen, Wirtschaft

Kunst kann sich nicht auf reines Experiment reduzieren. Künstler experimentieren zwar in der Kunst, aber um die bestmögliche Ausdrucksform zu finden.

Eva Flatscher, die Wiener Light Painting- und Performance Künstlerin hat Wien für einige Jahre den Rücken gekehrt. Sie lebt mit Ihrer Familie in New York und performed dort sehr erfolgreich in ihrer neuen zeitgenössischen Kunstform. MM: Kann man deine Arbeiten überhaupt auf Light Painting reduzieren und

Veröffentlicht in Kultur & mehr, Powerfrauen

Prämierter Wein aus weiblicher Hand!

Warum der „Grüne Veitliner“ so gut zu Österreich passt und der „Brünnerstraßler“ seinen Ruf als Wein mit deftiger Säure kaum noch erfüllen kann. Ein Ausflug in die Niederösterreichische Weinstrasse zum Weingut von Maria Faber-Köchl MM: Seit 1998 führen Sie das Weingut Maria

Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Powerfrauen, Wirtschaft

Interview mit Elis Veit, der Prinzipalin des Wiener Praterkasperltheaters

Wie könnte es anders sein, ich traf Elis Veit zum 1. Mal nach einer Theateraufführung im Voyer des Theaterspielraums und wusste nach den ersten Minuten des Gedankenaustausches, dass Sie etwas ganz Besonderes zu Ihrem Beruf und wiederum ihre Berufung durch

Tagged with: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Kultur & mehr

Ich lerne Deutsch

Kurzgeschichte geschrieben von Tanja Maljartschuk Und ich lerne also Deutsch. Manchmal hasse ich es, denn diese Sprache werde ich nie wirklich kennen. Wir werden einander immer fremd bleiben und sogar dann, wenn ich auf Deutsch zu träumen anfange, alle Artikel automatisch,

Veröffentlicht in Kultur & mehr

Warum ich Soroptimistin bin

Verfasst von Marianne Blümel Vor Kurzem saß ich mit meiner Freundin und Clubkollegin Barbara bei einem Heurigen am Kahlenberg und genoss die Aussicht über Wien. Wir feierten Barbaras Geburtstag und unsere gelungene Benefizveranstaltung zu Gunsten der Boje die Kinder in

Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Powerfrauen
Fotoserie 1980-1990
Margit Marnul art picture

Margit Marnul art picture

November 2017
M D M D F S S
« Jun    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
Fotoserie 1980-1990

Margit Marnul art picture

LÄUFT WAS IN WIEN?
http://www.falter.at/was-laeuft/events
  • Von der Mikroökonomie des Geistes
    Vor einigen Wochen fragte mich mein Sohn beim Lesen einer Zeitungskolumne, was denn eigentlich unter dem Begriff des homo oeconomicus zu verstehen sei. Ich atmete kurz durch, mein Studium der Betriebswirtschaftslehre liegt nun auch schon einige Jahre zurück und versuchte es ihm durch ein anschauliches Beispiel zu demonstrieren: „Schau mein Kind, das hat alle […]
  • Ich kann nichts dafür...
    Assoziation ist die Verknüpfung von Reizen, so haben wir es in der Schule gelernt. Herr Pawlow wurde ja berühmt mit seinem Hundeexperiment: Ein neutraler Reiz (z. B. Klingeln einer Glocke), löst eine bestimmte, zuvor mit einem anderen Reiz (Anblick oder Geruch von Futter) verknüpfte Reaktion aus – Hunger. Diesem primitiven Reiz-Reaktionsschema kann sich der […]